120330 AML schliesst Rahmenvertrag mit Pirtek

Aus Lager- & Logistik-Wiki
Version vom 17. April 2012, 11:29 Uhr von W. Schwenk (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Verein Automobillogistik (AML) schließt Rahmenvertrag mit Pirtek''' Auf Initiative der Vereinsmitglieder hat der AML (Verein Automobillogistik im DSLV e.V.)...“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verein Automobillogistik (AML) schließt Rahmenvertrag mit Pirtek

Auf Initiative der Vereinsmitglieder hat der AML (Verein Automobillogistik im DSLV e.V.) einen Rahmenvertrag mit dem bundesweit tätigen mobilen Hydraulikservice Pirtek geschlossen, der parallel dazu den Verband fortan als Fördermitglied unterstützt. Bereits seit dem 1. März 2012 profitieren die zahlreichen Mitglieder des Automobilvereins nun bundesweit einheitlich von den Sonderkonditionen der vertraglich besiegelten Zusammenarbeit. Die Vorteile für beide Seiten liegen auf der Hand: Die Mitglieder des AML erhalten zukünftig die gleichen Konditionen, ganz egal wo sie gerade in Deutschland unterwegs sind. Insbesondere im Transportwesen stellt dies einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar: Ob ein Fahrzeug nun im Norden oder im Süden unterwegs ist, Alt- oder Neukunde eines lokalen Pirtek Centers ist – als Rahmenvertragskunde gelten für ihn immer die gleichen Konditionen, in Rostock wie in München. Auch Pirtek freut sich über die Kooperation. Gerhard Michel, Pirtek Key Account Manager Verbände & Industrie, hat die Zusammenarbeit mit dem AML auf den Weg gebracht und erklärt: „Alle Vereinsmitglieder des AML haben nun gewichtige Argumente für die regelmäßige und kontinuierliche Zusammenarbeit mit Pirtek. Dadurch ist ein einheitlicher, schneller Service bundesweit in jeder Hinsicht garantiert.“

Bereits im vergangenen Jahr rückte der mobile Hydraulikservice Pirtek, derzeit mit 55 Centern und 220 mobilen Werkstätten in Deutschland flächendeckend vertreten, zu etwa 11.000 Einsätzen aus, die dem Bereich Transport und Logistik zuzuordnen sind. In 99,7 Prozent aller Fälle konnte Pirtek dank seiner mobilen Werkstätten innerhalb einer Stunde nach Auftragseingang vor Ort sein. Für defekte Transport-Fahrzeuge bedeutet diese kurze Reaktionszeit und die damit verbundene schnelle Hilfe eine bedeutende Kostenreduktion. Schließlich führen die Stillstandzeiten durch langes Warten oft zu beträchtlichen Terminverzögerungen und somit zu den großen Kostenverursachern.

Der Verein Automobillogistik im DSLV e.V. (AML) ist eingetragener Verein der 15 führenden Neufahrzeug-Logistikunternehmen in Deutschland. Er wurde im Jahr 2000 in Bonn gegründet. Seine Mitglieder repräsentieren etwa 90 Prozent des Umsatzes in diesem Segment und arbeiten mit allen nationalen und internationalen Automobilproduzenten zusammen. Für diese organisieren Sie weltweit den Transport und die Zustellung von Fahrzeugen ab Werk per Bahn, Binnenschiff und mit dem Lkw.