Lagerung

Aus Lager- & Logistik-Wiki
Version vom 24. Juli 2007, 10:23 Uhr von W. Schwenk (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Begriffsdefinition: Lagerung

Lagern ist das Aufbewahren von Gütern zur Abgabe an Dritte. Es schließt die Bereitstellung zur Beförderung ein, wenn die Beförderung nicht binnen 24 Stunden nach dem Beginn der Bereitstellung zur Beförderung oder am darauf folgenden Werktag erfolgt.

Warum wird gelagert?

Waren werden aus verschiedensten Gründen gelagert. Diese können u.A. sein:

- Vorratshaltung (Rohmaterial für Produktion)
- Veredelung (Käse, Wein etc.)
- Spekulation auf zukünftig höhere Verkaufspreise

Was ist beim Lagern zu beachten?

Bei jeder Lagerung von Gütern müssen die Bedingungen am Lagerort den Anforderungen der eingelagerten Waren entsprechen. Es kommt also immer darauf an welche Waren gelagert werden sollen und wie diese eventuell Verpackt sind. Um sich für einen geeigneten Lagertyp entscheiden zu können müssen z.B. folgende Fragen geklärt werden:

- Ist die Ware Witterungsbeständig?
- Handelt es sich um einen festen oder flüssigen Stoff?
- Sind eventuell gesetzliche Vorschriften zu beachten? (u.A. Gefahrstoffe)
- Müssen besondere klimatische Bedingungen gegeben sein? (Temperatur, Luftfeuchtigkeit etc.)
- Welche hygienischen Anforderungen stellt die Ware?

Je nach dem wie die Antworten auf diese (nicht vollständige Liste von) grundsätzlichen Fragen lauten ergeben sich weitere Aspekte die bei der Lagerung beachtet werden müssen.